Corona Aktuell

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK
Liebe Boulebegeisterte bei der TGS

wir haben lange auf den Zeitpunkt gewartet und freuen und darüber, dass wir unserem Sport endlich wieder nachgehen dürfen.
Natürlich gibt es auch auf unserer Boule-Anlage, wie derzeit überall im öffentlichen Leben, eine Reihe neuer Regeln, die speziell für uns Sportler eine Mischung aus bundesweiten Vorgaben, Richtlinien des Landessportbundes (LBS), der zuständigen Verbände, als auch Ergänzungen der TG-Stürzelberg und der Boule-Abteilung beinhalten.

Es gelten grundsätzlich die in der Tagespresse und anderen Medien veröffentlichten allgemeinen Regeln für das Land NRW. Diese ändern sich zur Zeit häufig und werden daher hier nicht in allen Einzelheiten aufgeführt.

Speziell hingewiesen sei auf die Vorgaben für die Gastronomie, denen auch unser Clubhaus unterliegt. Unser Club Wirt ist beauftragt, diese Regeln strikt einzuhalten. Seinen Weisungen bitten wir dringend Folge zu leisten.

Eine sinnvolle Modifikation der Spieletikette hat der Deutsche Pétanque Verband veröffentlicht. Diese Regeln hängen im Schaukasten des Vereinshauses und auf dem Spielgelände aus und können auch hier heruntergeladen und nachgelesen werden.

Neben den Spielbahnen liegt eine Anwesenheitsliste aus. Bitte tragt Euch vor jedem Training mit Name, Datum und Uhrzeit in die Liste ein. So können wir die Pflicht, Infektionsketten transparent zu machen nachkommen.

Mit all diesen Einschränkungen kann der Trainingsbetrieb auf unserem Vereinsgelände wieder zu den gewohnten Zeiten aufgenommen werden. Turniere oder kleinere Wettbewerbe sind derzeit nicht erlaubt. Wir behalten die Möglichkeiten „abgespeckter“ Wettkämpfe im Auge.

Bis auf weiteres ist das Betreten des Geländes und die Teilnahme am Training ausschließlich Mitgliedern der TGS gestattet.

Abschließend noch einmal auch von unserer Seite die Bitte, die Erfordernisse nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Zum Einen schützt Ihr damit Eure eigene Gesundheit und die Eurer Vereinskollegen/Innen. Des weiteren kann das Ordnungsamt bei Zuwiderhandlung unsere Sportstätten, zum Schaden aller, wieder schließen oder Bußgelder verhängen.

Als Verantwortliche behalten wir uns bei wiederholter Missachtung der Regeln angemessene Maßnahmen, bis zum Ausschluss vom Spielbetrieb, vor.

Vielen Dank, und bleibt weiterhin Gesund!
gez. Vorstand und Abteilungsleitung